Stellenausschreibungen in der Stadtverwaltung Weißenberg

  •    Hauptamtsleiter(in) (m/w/d)
  •    Geschäftführer(in) (m/w/d) in der AWG Weißenberg GmbH

 In der Stadt Weißenberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit zu besetzen:

                Hauptamtsleiter(in) (m/w/d)

 Voraussetzungen für diese Stelle sind:

Bildungsabschluss:

  •  Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Dienst oder eine höherwertige oder auch gleichwertige Qualifikation

 Spezielle Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • fungierte Rechts- und Fachkenntnisse im Verwaltungsrecht, insbesondere Kommunalrecht sowie Arbeitsrecht
  • ausgeprägte und vorurteilsfreie Analyse- und Urteilsfähigkeit, Kooperationsbereitschaft
  • Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfreude
  • hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • gewissenhafte, selbständige Arbeitsweise
  • umfassende PC-Kenntnisse
  • körperliche Eignung ggf. für den Außendienst/ Ortsterminen
  • Bereitschaft zur Nutzung des eigenen Pkw`s für Außentermine

 Das Aufgabengebiet umfasst u.a.:

  • Leitung  des  Hauptamtes  und  der  Mitarbeiter  der  jeweiligen  Sachgebiete  (Personalwesen,  Einwohnermeldeamt, Soziales, Öffentlichkeitsarbeit, Ordnung und Sicherheit einschließlich Vollzug, Gewerbe)
  • die Beratung und Unterstützung des Bürgermeisters in allen Belangen der allgemeinen Verwaltung
  •  Organisations-, Personalbedarf und -entwicklung, Personalmanagement, Stellenbeschreibung und -bewertung
  •  Eigenständige  Bearbeitung  von  Rechtsangelegenheiten  u.a.  Kommunal-,  Orts-,  Personal-  und  Satzungsrecht  und Verträge u.ä. o
  •  Koordinierung der Ausschuss- und Stadtratsarbeit
  •  Verantwortung für die EDV-Anwendungen und für die Digitalisierungsprozesse in der Stadtverwaltung und allen nachgeordneten Einrichtungen
  •  Erstellen von Zuarbeiten für die jährliche Haushaltsplanung und Bearbeitung aller weiteren Haushaltsangelegenheiten des Hauptamtes, einschließlich der Erstellung des Stellenplanes
  •  Hauptverantwortlich bei der Organisation und Durchführung von Wahlen
  •  Mitwirken bei der Beantragung von Förderungen und Zuschüssen
  • Ggf. nach Weisung Vertretung des Bürgermeisters im Innenverhältnis, sowie Vertretung bei Verbänden
  • Widerspruchsbearbeitung

Eine Erweiterung beziehungsweise Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.
Die Bereitschaft zum Dienst außerhalb der regulären Arbeitszeit ist für die vielfältigen Aufgaben dieser Stelle erforderlich.
Die Vergütung erfolgt in der Entgeltgruppe 10 TVöD und ist mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden zu besetzen.
Schwerbehinderte  Bewerberinnen  und  Bewerber  werden bei gleicherEignung  bevorzugt  berücksichtigt.  Entsprechende Nachweise sind der Bewerbung beizufügen.

Wir erwarten:

  • Organisationsgeschick, Verantwortungsbewusstsein
  • Zuverlässigkeit, Loyalität und Flexibilität
  • ein freundliches, sicheres und gepflegtes Auftreten
  • Berufserfahrung im genannten Aufgabengebiet, Kenntnisse der Fachverfahren MESO und GESO sind wünschenswert
  • Gute EDV-Kenntnisse und sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten
  • Führerschein (Klasse B)

Bewerbungen sind mit den vollständigen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien der entsprechenden Schul- und Berufsausbildungszeugnisse, vollständige Arbeitszeugnisse und Beurteilungen sowie die geforderten Nachweise) bis zum 28.09.2022 ausschließlich  per Mail an folgende Adresse zu richten:   buergermeister@stadt-weissenberg.de   Beachten Sie bitte, dass wir ausschließlich Dateianhänge im PDF-Format akzeptieren.

Eine Kostenerstattung im Bewerbungsverfahren erfolgt nicht. Ihre Bewerbung wird ausschließlich zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens verwendet und nach Abschluss des Verfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.
Sie werden darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.
Bei Rückfragen zu dieser Ausschreibung können Sie sich gern an Bürgermeister Jürgen Arlt  unter Tel. 035876 44011 wenden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.


Die Abwasserbeseitigungsgesellschaft Weißenberg GmbH ist von der Stadt Weißenberg als Alleingesellschafter mit der Erledigung der Aufgaben der Abwasserbeseitigung im Stadtgebiet beauftragt.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

                                              Geschäftsführer, eine Geschäftsführerin

in Teilzeit von 15 – 20 Wochenstunden in Abhängigkeit von der Qualifikation.

 Ihre Aufgaben:

  •  Führung und Leitung der Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der Prokuristin
  •  Erstellung von Instandsetzungs- und Investitionsplänen
  •  Koordinierung aller Bau- und Beschaffungsmaßnahmen
  •  Vertragsverhandlungen unter Berücksichtigung des Gesellschaftervertrages und weiterer interner Regelungen
  •  Fertigung von regelmäßigen Berichten und Sitzungsvorlagen für den Aufsichtsrat und den Gesellschafter

Ihr Profil:

  •  Erfolgreich abgeschlossenes Studium als Wirtschaftsingenieur oder einer vergleichbaren Qualifikation, bevorzugt in einer technischen Richtung sowie betriebswirtschaftliche Erfahrungen
  •  Berufserfahrung
  •  Idealerweise Kenntnisse im Ver- oder Entsorgungsbereich
  •  Kenntnisse im Wasserrecht, Arbeitsschutz- und Arbeitssicherheitsrecht
  •  Sie haben Führungserfahrung verfügen über soziale Kompetenzen, unternehmerisches Denken, Entscheidungsstärke, Engagement und Souveränität in herausfordernden Situationen
  •  PKW-Führerschein Klasse B

Unser Angebot:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Eine außertarifliche Vergütung
  • Ein vielseitiges, anspruchsvolles und interessantes Aufgabengebiet

Ihre Bewerbung können Sie uns bis zum 22.09.2022 per Mail an buergermeister@stadt-weissenberg.de oder per Post an
     Herrn Jürgen Arlt
     Aufsichtsratsvorsitzender
     Abwasserbeseitigungsgesellschaft Weißenberg GmbH
     August-Bebel-Platz 1
     02627 Weißenberg
zukommen lassen.

Für Fragen steht Ihnen Herr Arlt als Aufsichtsratsvorsitzender, Herr Eßlinger als Geschäftsführer über 035876 44019 zur Verfügung.
Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur dann zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Soweit Sie Ihrer Bewerbung keinen Rückumschlag beifügen, wird unsererseits davon ausgegangen, dass Sie auf eine Rückgabe Ihrer Unterlagen verzichten. In diesem Fall werden wir Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichten.
Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.  

 Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.