Die Abwasserbeseitigungsgesellschaft Weißenberg GmbH ist von der Stadt Weißenberg als Alleingesellschafter mit der Erledigung der Aufgaben der Abwasserbeseitigung im Stadtgebiet beauftragt.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

                                              Geschäftsführer, eine Geschäftsführerin

in Teilzeit von 15 – 20 Wochenstunden in Abhängigkeit von der Qualifikation.

 Ihre Aufgaben:

  •  Führung und Leitung der Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der Prokuristin
  •  Erstellung von Instandsetzungs- und Investitionsplänen
  •  Koordinierung aller Bau- und Beschaffungsmaßnahmen
  •  Vertragsverhandlungen unter Berücksichtigung des Gesellschaftervertrages und weiterer interner Regelungen
  •  Fertigung von regelmäßigen Berichten und Sitzungsvorlagen für den Aufsichtsrat und den Gesellschafter

Ihr Profil:

  •  Erfolgreich abgeschlossenes Studium als Wirtschaftsingenieur oder einer vergleichbaren Qualifikation, bevorzugt in einer technischen Richtung sowie betriebswirtschaftliche Erfahrungen
  •  Berufserfahrung
  •  Idealerweise Kenntnisse im Ver- oder Entsorgungsbereich
  •  Kenntnisse im Wasserrecht, Arbeitsschutz- und Arbeitssicherheitsrecht
  •  Sie haben Führungserfahrung verfügen über soziale Kompetenzen, unternehmerisches Denken, Entscheidungsstärke, Engagement und Souveränität in herausfordernden Situationen
  •  PKW-Führerschein Klasse B

Unser Angebot:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Eine außertarifliche Vergütung
  • Ein vielseitiges, anspruchsvolles und interessantes Aufgabengebiet

Ihre Bewerbung können Sie uns bis zum 22.09.2022 per Mail an buergermeister@stadt-weissenberg.de oder per Post an
     Herrn Jürgen Arlt
     Aufsichtsratsvorsitzender
     Abwasserbeseitigungsgesellschaft Weißenberg GmbH
     August-Bebel-Platz 1
     02627 Weißenberg
zukommen lassen.

Für Fragen steht Ihnen Herr Arlt als Aufsichtsratsvorsitzender, Herr Eßlinger als Geschäftsführer über 035876 44019 zur Verfügung.
Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur dann zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Soweit Sie Ihrer Bewerbung keinen Rückumschlag beifügen, wird unsererseits davon ausgegangen, dass Sie auf eine Rückgabe Ihrer Unterlagen verzichten. In diesem Fall werden wir Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichten.
Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.  

 Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.